73-Jähriger von Auto überrollt

Beim Abschleppen

73-Jähriger von Auto überrollt

Die Seilwinde des abgeschleppten Autos gab plötzlich nach.

Ein 73-jähriger Südtiroler ist am Samstag bei einem Arbeitsunfall in Arnbach in Osttirol (Bezirk Lienz) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann von einem Auto überfahren, das während eines Aufladevorganges von einem Abschleppwagen gerollt war. Die Seilwinde dürfte aus bisher ungeklärter Ursache nachgegeben haben. Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Klagenfurt geflogen.

Falsch betanktes Auto
Der Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr, als der 41-jährige Begleiter des Südtirolers einen falsch betankten Pkw aufladen wollte. Nachdem er das Fahrzeug auf die Ladefläche gezogen hatte, gab die Seilwinde nach und rollte nach hinten. Der 73-Jährige wurde erfasst, zu Boden geschleudert und kam unter dem Fahrzeug zum Liegen. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete die Sicherstellung des Abschleppfahrzeugs und die Erstellung eines verkehrstechnischen Gutachtens an.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten