baumfällen

Bei Arbeiten

Bauer von Baum erschlagen

Das Unglück ereignete sich bei Holzschlägerarbeiten in Mutters (Tirol).

Ein Bauer ist am Freitagnachmittag in Mutters (Bezirk Innsbruck-Land) bei Schlägerungsarbeiten von einem umstürzenden Baum getötet worden. Der Unfall ereignete sich etwa 100 Meter oberhalb der Talstation der Muttereralmbahnen.

Die Motorsäge des 53-Jährigen war in einem etwa 30 Zentimeter dicken Stamm stecken geblieben. Als der Mann nach ihr greifen wollte, wurde er vom fallenden Baum im Bereich des Brustkorbes und im Gesicht getroffen. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten