LKW_APA_74165a

Kontrolle

Hunderte LKW-Verwaltungsübertretungen in Tirol

Insgesamt 242 Verwaltungsübertretungen wurden bei einer Schwerpunkt-Kontrolle von 145 Lkw an der Reschenstraße (B180) in Tirol festgestellt.

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag kassierten mehr als 30 Lkw-Lenker Anzeigen. 40 Organmandate wurden ausgestellt und 28 Sicherheitsleistungen mit einem Gesamtbetrag von rund 6.000 Euro eingehoben. Bei drei Lkw wurden derart grobe Mängel festgestellt, dass ihnen die Weiterfahrt wegen "Gefahr im Verzug" untersagt wurde.

Rundum-Kontrolle
Die Kontrollen mit dem Bundesprüfzug wurden vom 7. bis 9. Juli bei der Kontrollstelle Nauders im Bezirk Landeck durchgeführt. Bei den Lastern wurden der technische Zustand, ausreichende Ladungssicherung, die Einhaltung der arbeitsrechtlichen Sozialvorschriften und gewerberechtlicher Vorschriften unter die Lupe genommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten