Letzte Rückreisewelle am Wochenende

Tirol

Letzte Rückreisewelle am Wochenende

Artikel teilen

Ferienende in Deutschland sorgt für  überfüllte Autobahnen

In Österreich sind seit Wochenbeginn in allen Bundesländern die Ferien vorbei, in Bayern und Baden-Württemberg enden sie am kommenden Wochenende. Die Asfinag erwartet sich daher die letzte sommerliche Reisewelle. Verzögerungen wird es auf der Tauernautobahn (A10), der Phyrnautobahn (A9) sowie auf der Achse Inntal- und Brennerautobahn (A12 und A13) geben.

Mit Verzögerungen ist zu rechnen
Aber auch auf der Ost- (A4), West- (A1) und Innkreisautobahn (A8) werden viele deutsche Urlauber zurück in die Heimat fahren. Ein Radmarathon am Sonntag bringt Sperren von Wiener Autobahnabfahrten. Die Route des "Gran Fondo" führt die Radbegeisterten aus 17 Ländern vom Ernst Happel Stadion durch die Wiener Innenstadt, über die Donaustadt bis ins niederösterreichische Marchfeld und wieder zurück. Die Asfinag sperrt auf der Südosttangente (A23), der Wiener Nordrand Schnellstraße (S2) sowie auf der Donauuferautobahn (A22) die Abfahrten in das untergeordnete Netz - und zwar in beiden Fahrtrichtungen.

Für Verkehrsbehinderung sorgt die Erneuerung des Karawankentunnels (A11). Dort gibt es von Montag, 15., bis Donnerstag, 18. September wechselseitige Anhaltungen des Verkehrs von maximal 30 Minuten, so die Asfinag. Außerdem wird der Tunnel in dieser Zeit jeweils in den Nachtstunden von 20.00 bis 5.00 Uhr total gesperrt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo