Nach Sex-Skandal in Erl: Das ist der Kuhn-Nachfolger

"Dauerhafter Schaden"

Nach Sex-Skandal in Erl: Das ist der Kuhn-Nachfolger

Neuer Leiter sieht "dauerhaften Schaden" für Festival - Brigitte Fassbaender inszeniert den "Ring des Nibelungen".

Bernd Loebe wird Nachfolger von Gustav Kuhn als künstlerischer Leiter der Festspiele Erl. Der Intendant der Frankfurter Oper wurde heute, Mittwoch, von Festspielpräsident Hans-Peter Haselsteiner bei einem Pressegespräch in Wien präsentiert.

"Wir müssen nun alle Gedanken fokussieren auf die Zukunft", so Loebe, der durch das "schlechte Image" aufgrund des Skandals um Missbrauchsvorwürfe gegen Gustav Kuhn "dauerhaften Schaden" für das Festival sieht. Kuhn komme in seinen Plänen jedenfalls nicht vor. Dagegen kündigte er an, dass Brigitte Fassbaender in Erl einen "Ring" inszenieren werde.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten