Hubschrauber Flugrettung

tirol

Ötztal: Ein Toter bei Lawinenabgang

Artikel teilen

Drei Begleiter des Wanderers konnten unverletzt geborgen werden.

Ein Wanderer ist Dienstagnachmittag bei einem Lawinenabgang in Gries im Sulztal, einem Seitental des Tiroler Ötztals (Bezirk Imst), ums Leben gekommen. Nach Angaben der Bergrettung war der Deutsche auf einem Wanderweg zwischen der Sulztalalm und der Amberger Hütte von dem Schneebrett überrascht und verschüttet worden. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Urlauber war mit drei Begleitern auf dem Wanderweg, der laut Bergrettung im Winter als Rodelbahn dient, in Richtung Amberger Hütte unterwegs gewesen. Der Mann sei in einigem Abstand zur Gruppe gegangen. Weil er aber nach einiger Zeit nicht nachgekommen sei, machten die drei kehrt, um ihn zu suchen. Als sie die Schneemassen auf dem Weg entdeckten, schlugen sie Alarm.

Der Lawinenabgang hatte sich in einer Höhe von rund 2.000 Metern ereignet. Laut Bergrettung war die Lawinengefahr am Dienstag in diesem Gebiet nicht als groß eingestuft gewesen. Der Weg sei jedenfalls nicht gesperrt gewesen. Im Einsatz standen rund 30 Mann der Bergrettung, zwei Lawinensuchhunde und drei Rettungshubschrauber sowie die Alpinpolizei.

Schneechaos in Österreich

Unfall bei Maissau (NÖ): Eine junge Lenkerin kam von der Fahrbahn ab, ihr Wagen überschlug sich und landete in einem Feld. Die Frau wurde eingeklemmt und verletzt. Sie wurde mit der Rettung ins Spital gebracht.

Ein vollbesetzter Reisebus geriet auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten, stellte sich quer und rammte die Betonleitwand.

Unfall bei Grafenwörth (NÖ) auf der S5

Unfall auf der B20 bei St. Georgen (NÖ)

Tiefwinterliche Verhältnisse im Burgenland - Schneepflug im Einsatz.

Tiefwinterliche Verhältnisse im Burgenland - Schneepflug im Einsatz.

Mehrere Unfälle und folgende Bergearbeiten sorgten auf der A1 für Behinderungen. Im Bild stehen zwei Rettungsfahrzeuge im Stau im Raum Melk-Loosdorf.

Unfall bei Leoben auf der S6 Fahrtrichtung Bruck nach dem Massenbergtunnel. Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst befreien.

Unfall bei Leoben auf der S6 Fahrtrichtung Bruck nach dem Massenbergtunnel. Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst befreien.

Fahrzeugbergung in Maria Bild (Burgenland): Die Feuerwehr Mogersdorf musste einen von einer steilen Gemeindestraße abgerutschen Pkw aus dem Straßengraben ziehen.

Tanklaster kippte auf A1 zwischen Haag und Amstetten (NÖ) um - Diesel trat aus.

Eine Frau und ein Fiaker auf einer mit Schnee bedeckten Straße in der Wiener Innenstadt.

Manche freuen sich über die weiße Pracht in der Bundeshauptstadt.

Schneepflug am Stephansplatz in der Wiener Innenstadt.

Schneeräumung in der verschneiten Wiener Innenstadt.

Ein Schiff bei der Anlegestelle in Muckendorf in der eisigen Donau.

Ein Radfahrer trotzt den winterlichen Fahrbdingungen in Wien.

Winterliche Bedingungen in Wien

Eine Katze spielt in einem Wiener Innenhof im Schnee.

Winterliche Bedingungen in Wien

Winterliche Bedingungen in Wien

Winterdienst im Einsatz


 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo