Sex-Attacke: Mädchen gefesselt, begrapscht

Innsbruck

Sex-Attacke: Mädchen gefesselt, begrapscht

Überfall auf offender Straße - Mann klebte 15-Jähriger Mund zu.

Ein Unbekannter hat Donnerstagabend ein Mädchen in Innsbruck attackiert und gefesselt. Wie die Polizei mitteilte, zog der Mann die 15-Jährige zu einem Container, fesselte ihr die Hände mit einem Gummiband und klebte ihr den Mund mit einem Klebeband zu. Dann ließ er aus bisher unbekanntem Grund von dem Mädchen ab und suchte das Weite.

Der Unbekannte hatte die 15-Jährige kurz vor 20.30 Uhr im Bereich der Gumppstaße 61 im Stadtteil Pradl attackiert. Bevor er das Mädchen fesselte, hatte er sie laut Polizei im Brustbereich betastet.

Der Angreifer wurde als etwa 1,75 Meter groß, schlank und mit breiten Schultern beschrieben. Der Mann soll zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurze schwarze Haare und war dunkel gekleidet. Auffallend sei seine "Buckelnase" gewesen. Die Polizei bittet um Hinweise.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten