Polizei

Tirol

Zünftige Schlägereien beim Telfer Dorffest

Vier Verletzte - zwei Personen ins Krankenhaus eingeliefert.

Bei einem Dorffest in Telfs in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) haben sich in der Nacht auf Sonntag mehrere Schlägereien ereignet. Wie die Polizei mitteilte, wurden insgesamt vier Personen verletzt. Zwei davon mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht werden.

Vier bis fünf Personen attackierten einen 28-Jährigen, schlugen ihn nieder und raubten ihm anschließend die Geldtasche. Ein 29-jähriger Deutscher verletzte einen 33-Jährigen durch einen Faustschlag und einen Stoß gegen die Brust. Beide Opfer wurden in das Krankenhaus Hall eingeliefert.

Ein 14-jähriger Jugendlicher wurde von einem 15-Jährigen durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt. Nach dem Ende des Dorffestes kam es in einer Bar ebenfalls zu einer Schlägerei. Dabei wurde laut Polizei ein 37-Jähriger von einem 23-Jährigen und drei Frau im Alter von 21 bis 27 Jahren attackiert und unbestimmten Grades verletzt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten