Blaulicht polizeieinsatz

Festnahme in Innsbruck

Tiroler schlägt mit Metallstange auf Freundin ein: Haft

Mutter des Opfers erstattete Anzeige.

Innsbruck. Ein Einheimischer soll seine Freundin am vergangenen Wochenende in deren Wohnung in Innsbruck mehrmals mit einer Metallstange geschlagen und dabei schwer verletzt haben. Laut Polizei begab sich die Österreicherin am Montag zu ihrer Mutter, die Anzeige erstattete. Die Frau musste mit einem Knochenbruch und Blutergüssen stationär in der Klinik aufgenommen werden. Der Verdächtige wurde festgenommen und sitzt in Haft.

Bei der Tatwaffe soll es sich um eine Brechstange gehandelt haben. Diese wurde in der Wohnung des Opfers sichergestellt, berichteten die Ermittler. Der Verdächtige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten