Tödlicher Motorradunfall im Bezirk Melk

Melk

Tödlicher Motorradunfall im Bezirk Melk

Ein Mann Starb, die Ehefrau auf dem Sozius erlitt nur Schürfwunden.

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich nach Angaben der Polizei Niederösterreich am Montag im Bezirk Melk ereignet. Demnach kam ein 60-Jähriger mit seinem Leichtmotorrad aus unbekannter Ursache von der Straße ab und zu Sturz, worauf er sofort das Bewusstsein verlor. Er starb trotz Reanimationsmaßnahmen durch die Besatzung des Notarzthubschraubers "C 15" noch an der Unfallstelle. Seine Ehefrau (59), die sich am Sozius befunden hatte, erlitt lediglich Schürfwunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten