Traktor

Keine Verletzten

Traktor brach während Fahrt in zwei Teile

Grund für das Unglück war ein technisches Gebrechen am Getriebe.

Während der Fahrt ist ein Traktor Samstagvormittag in Piberbach (Bezirk Linz-Land) in zwei Hälften auseinandergebrochen. Der 48-jährige Landwirt konnte die Zugmaschine auf der viel befahrenen Gemeindestraße aber noch abbremsen, so dass niemand verletzt wurde. Grund für diesen außergewöhnlichen Zwischenfall war ein technisches Gebrechen am Getriebe, wie die Polizei Oberösterreich informierte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten