Trio beschmierte 19 Häuser mit Spray

Vandalenakt

Trio beschmierte 19 Häuser mit Spray

Jugendliche richteten großen Schaden an, wurden aber sofort ausgeforscht.

Über einen dummen Lausbubenstreich hinaus, geht ein Vandalenakt von drei Jugendlichen in Spittal an der Drau: Die Verdächtigen im Alter von 14 bis 16 Jahren haben Mittwochabend zwischen 19 und 23.30 Uhr insgesamt 19 Objekte im Stadtgebiet per Spraydose "verziert“.

Hakenkreuze und "Sieg Heil" aufgesprüht

Das Trio besprühte neben einer Siedlungsgenossenschaft auch Gebäude der Stadtgemeinde und machte nicht mal vor dem Pfarramt halt. Die Jugendlichen tobten sich richtig aus und sprühten mit mehreren Farben Schriftzeichen, Hakenkreuze und Naziparolen wie "Sieg Heil“ an die Häuserfassaden.

Im Zuge intensiver Erhebungen und einer Fahndung im Stadtbereich von Spittal, konnten die drei Verdächtigen von der Polizei noch in der Nacht auf auf Donnerstag ausgeforscht werden: Sie befanden sich gerade auf dem Heimweg – mit den Spraydosen im Rucksack.

Der Sachschaden wurde mit mehreren tausend Euro beziffert. Das Trio wurde angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten