Polizeiauto

Niederösterreich

Trio nach Tankstellen-Überfall in Haft

Artikel teilen

Den Verdächtigen wurden weitere Straftaten in Wien und Umgebung zugeordnet.

Nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion vom Montag sind ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ebreichsdorf (Bezirk Baden) vom Februar und weitere Straftaten in Niederösterreich und Wien geklärt worden. Drei Verdächtige sind in Haft.

Bargeld erbeutet
Am 19. Februar hatten drei Maskierte, von denen zwei bewaffnet waren, den Tankwart bedroht und Bargeld erbeutet. Der 25-Jährige blieb unverletzt. Eine Fahndung nach den Tätern verlief damals negativ.

Festnahmen in Wien
Die Ermittlungen führten in der Folge zu zwei Verdächtigen (21 und 23) aus Wien-Favoriten. Sie wurden am 29. März festgenommen und zeigten sich geständig. Zwei Tage später wurde der dritte Mann in Wien-Simmering verhaftet.

Weitere Delikte
Der Polizei zufolge wurde dem Trio eine Reihe weiterer, seit Ende Jänner verübter Delikte zugeordnet. Dabei handelte es sich um fünf Diebstähle von Autokennzeichen in Wien, ebenso viele Tankbetrügereien in Hainburg, Wien und Ebreichsdorf, eine Entfremdung unbarer Zahlungsmittel sowie einen schweren Betrug in der Bundeshauptstadt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo