Tür der Ex angezündet: Rauchgasvergiftung

Oberösterreich

Tür der Ex angezündet: Rauchgasvergiftung

Die Brandstiftung konnte rasch geklärt werden.

Ein 18-Jähriger soll Donnerstag früh in Linz die Wohnungstür seiner Ex-Freundin angezündet haben. Die 21-jährige Frau und ihr Hund erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern bzw. zur Tierrettung gebracht, berichtete die oberösterreichische Polizei.

Hinweise durch Zeugen
Die Frau rief zunächst die Polizei. Als die Beamten den Brand nicht selbst löschen konnten, wurde die Berufsfeuerwehr alarmiert. Im Zuge von Zeugenbefragung kristallisierte sich rasch heraus, dass das Feuer gelegt war und der Ex-Freund dahinterstecken dürfte.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten