Sandler Alkohol Floridsdorf

Schandfleck

U6-Floridsdorf ist der neue Praterstern

Anrainer sind über die Alkohol-Exzesse am Bahnhof Floridsdorf empört.

Bezirksvorsteher Georg Papai hat schon anlässlich der Verhängung des Alkoholverbots am Praterstern Übles geschwant: "Wenn sich die Szene zu uns auf den Bahnhof Floridsdorf verlagert, muss man sofort mit einem Alkoholverbot reagieren", forderte er schon im Frühjahr.

Anrainer: Die Szene ist völlig außer Kontrolle

Kritik. Bei einem Lokalaugenschein von ÖSTERREICH zeigt sich: Es ist genau das eingetreten, was Papai befürchtet hat. "Die Alkoholiker-Szene überschwemmt den Bahnhofsvorplatz total. Da wird schon am helllichten Vormittag Komasaufen betrieben", sagt ein Passant. Alfred Haberl, ein Wiener, der täglich den Bahnhof benützt, fordert, dass endlich "ein Räumkommando hier für Ordnung sorgt." Haberl, auch Politiker beim Wiener BZÖ, erklärt: "Es ist allerhöchste Zeit, dass Bezirkschef Papai seine Ankündigung in die Tat umsetzt."

Bierdosen-Friedhof. Inzwischen haben der Bierdosenfriedhof und andere Grausigkeiten dazu geführt, dass eine regelrechte Taubenplage herrscht.

J. Galley



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten