Schwerer Unfall am Salzburgring: 1 Toter

Unglück bei Fahrtraining

Schwerer Unfall am Salzburgring: 1 Toter

Eine weitere Person wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Bei einem Unfall auf dem Salzburgring starb heute, Samstag, gegen 15 Uhr ein 45-jähriger Schweizer. Der Mann war mit einem Porsche auf der Rennstrecke unterwegs gewesen und in der sogenannten Fahrerlagerkurve von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit.

In dem Wagen war auch ein 13-jähriger Bursch mitgefahren, der Sohn eines Freundes des Lenkers. Der Jugendliche wurde verletzt, er brach sich bei dem Unfall den Arm und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.

Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch im Wrack. Die Leiche wurde von der Feuerwehr Hof aus dem Fahrzeug geschnitten. An diesem Wochenende hält laut Salzburgring-Homepage der Automobil Club Liechtenstein ein Pkw Fahrertraining auf der Rennstrecke ab.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten