Unser Baby-Eisbär wird zum Star

Neue Fotos

Unser Baby-Eisbär wird zum Star

Zehn Wochen ist das Eisbär-Baby in Schönbrunn jung: Jetzt die ersten Gehversuche.

Wien. Der kleine Eisbär richtet sich immer wieder auf, versucht, seinen tapsigen Körper auf die Beine zu stellen und loszulaufen. Es sind die ersten Gehversuche im Leben des zehn Wochen jungen Eisbär-Babys in Schönbrunn. Noch gelingt es dem Kleinen nicht richtig, aufrechtzubleiben.

© Tiergarten Schönbrunn

„Übung macht den Meister. Die Kraft in den Beinen nimmt mit jedem Tag zu“,  erklärt Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck. Drei Wochen wird es ungefähr dauern, bis das Jungtier richtig laufen gelernt hat und fit für die Außenanlage ist.  Dann dürfen die Besucher des Tiergartens endlich das erste Mal einen Blick auf das Eisbären-Baby und seine stolze Mutter „Nora“ werfen.

© Tiergarten Schönbrunn

Kamera-Überwachung. Um die Aufzucht nicht zu stören, ist der Nachwuchs derzeit nur über eine Kamera in der Wurfbox zu beobachten.  „Leider ist die Kamera aber nicht ausreichend, um das Geschlecht zu sehen“, erklärt Pressesprecherin Johanna Bukovsky. Deshalb hätte der kleine Eisbär auch noch keinen Namen.

Die sechsjährige Eisbärenmutter Nora ­kümmert sich jedenfalls rührend um ihren Nachwuchs. Nur zum Wassertrinken verlässt sie die Wurfbox. Fressen muss sie nicht, die Fettreserven hat sie vor der ­Geburt angefressen. 

(mko)
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten