Verwirrte Brandstifterin in Wien gefasst

Serientäterin

Verwirrte Brandstifterin in Wien gefasst

Die geistig verwirrte Frau zündelte seit Ende April wiederholt im Wertheimsteinpark.

Die Wiener Polizei hat am späten Montagabend eine Brandstifterin in Wien-Döbling gefasst. Die Frau hat wiederholt - insgesamt siebenmal - versucht, ein Feuer im Wertheimsteinpark zu legen. Zweimal hat es leicht im Unterholz gebrannt. Bei der Verdächtigen handelt es sich um eine unterstandslose 51-jährige gebürtige Slowakin. Die Frau soll geistig verwirrt sein. Ihre Einvernahme gestaltete sich laut Polizei dementsprechend schwierig.

Seit Ende April wurden im Park an verschiedenen Plätzen abgebrannte oder noch brennende Kerzen - teilweise bis zu 40 Stück - im Unterholz gefunden, berichtete die Polizei. Teilweise konnten bis zu 40 Kerzen unter Sträuchern versteckt ausfindig gemacht werden. Der Schaden beläuft sich laut Stadtgartenamt auf mehrere tausend Euro.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten