Mann attackierte Freundin: 21-Jährige im Krankenhaus verstorben

Gewalttat in Bludenz

Mann attackierte Freundin: 21-Jährige im Krankenhaus verstorben

Ein 24-Jähriger attackierte seine Lebensgefährtin in Bludenz. Sie ist im Krankenhaus verstorben. 
Die 21-Jährige, die von ihrem Freund attackiert und lebensgefährlich verletzt wurde, ist heute im Krankenhaus verstorben. 
 
Nach der lebensgefährlichen Attacke auf eine 21-Jährige in der Nacht auf Freitag in Bludenz in Vorarlberg ist die Frau im Krankenhaus Feldkirch ihren schweren Verletzungen erlegen. Dies sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der APA. Gegen den Tatverdächtigen, ihren 24-jährigen Lebensgefährten, wurden indes Ermittlungen wegen Mordverdachts aufgenommen.
 
Über die Verhängung der beantragten Untersuchungshaft gegen den Mann werde am Sonntag entschieden, erklärte Staatsanwaltschaftssprecher Heinz Rusch. Der Tatverdächtige konnte am Samstag aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes nicht vernommen werden. Indes wurde auch eine Obduktion der Leiche angeordnet.

Das ist passiert

Der Angriff, der vermutlich gegen den Hals der Frau gerichtet war, geschah kurz nach 1.00 Uhr. Das 21-jährige Opfer konnte von den Rettungskräften reanimiert werden, es befand sich allerdings nach Auskunft der Ärzte in Lebensgefahr.
 
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war bei der Attacke keine Waffe im Spiel. Die Polizei geht von einem Angriff gegen den Hals aus.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten