Alk-Crash: Keiner will gefahren sein

Dornbirn

Alk-Crash: Keiner will gefahren sein

Zwei Beifahrer aber keinen Fahrer gibt es nach einem Unfall in Hohenems.

Bei einem schweren Unfall am Mittwochabend in Hohenems ist ein Pkw auf dem Dach gelandet. Die Insassen - laut Polizei zwei Männer im Alter von 40 und 48 Jahren - wurden leicht verletzt und waren stark alkoholisiert. Beide gaben an, Beifahrer gewesen zu sein.

Die zwei Männer waren gegen 22.00 Uhr auf der Rudof-von-Ems-Straße unterwegs, als das Fahrzeug am Beginn einer Eisenbahnunterführung die rechte Betonleitwand touchierte und am Geländer entlang rutschte. In weiterer Folge überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Beide Männer sollen einen Blutalkoholgehalt von an die zwei Promille gehabt haben. Die Polizei versuchte am Donnerstag weiter herauszufinden, welcher der zwei Insassen am Steuer saß.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten