messer_apa

Streit

Dornbirner nach Messerstecherei schwer verletzt

Sechs Männer stritten sich in Dornbirn um 60 Euro. Ein Rumäne rastete aus und zog ein Messer.

Bei einer Messerstecherei in Dornbirn sind Dienstag früh zwei Männer verletzt worden, einer davon schwer. Zu der Tat auf einem Parkplatz kam es gegen 4.00 Uhr im Zuge einer Auseinandersetzung zwischen sechs Männern. Im Verlauf des Streits griff ein 29-jähriger Rumäne aus Fußach zum Messer und verletzte seinen Kontrahenten, einen ebenfalls 29-jährigen Rumänen, im Brustbereich. Der Mann ist inzwischen außer Lebensgefahr.

Ebenfalls verletzt wurde ein 29-jähriger Beteiligter mit türkischer Staatsbürgerschaft, der Schnittwunden am Rücken davontrug. Er wurde ambulant behandelt. Bei dem Streit soll es um Geldschulden gegangen sein. Einer der Männer war einem der anderen offenbar 60 Euro schuldig.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten