Imbiss-Cafe in Dornbirn überfallen

Täter entkam

Imbiss-Cafe in Dornbirn überfallen

Der Täter kam, als nur mehr die Kellnerin anwesend war. Er dürfte bewaffnet gewesen sein. Der Unbekannte konnte mit dem Inhalt der Kellnergeldtasche fliehen.

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend in Dornbirn ein Imbiss-Cafe ausgeraubt. Der Täter forderte Geld von der Kellnerin und drohte mit Gewalt. Die Frau gab ihm das Bargeld aus der Kellnergeldtasche, woraufhin der Mann flüchtete. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb zunächst erfolglos.

Der Täter beging den Überfall kurz nach der Sperrstunde um 20.00 Uhr, als außer ihm nur noch die Kellnerin im Cafe anwesend war. Seine Forderung nach Geld unterstrich der Mann gegenüber der Angestellten mit der Aussage, dass er seine Waffe ziehen müsse, wenn sie sich nicht seinem Willen füge. Dabei versteckte er seine rechte Hand so in der Jackentasche, dass die Frau der Drohung Glauben schenkte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten