messer

Messer am Hals

Mann drohte Ex-Freundin mit dem Tod

Ein 48-jähriger Mann will seine Ex einfach nicht in Ruhe lassen. Er bedrohte sie sogar mit Messer am Hals.

Der Mann soll am Wochenende in Bregenz seiner ehemaligen Lebensgefährtin ein Messer an den Hals gehalten und sie mit dem Tod bedroht haben. Der Mann wurde in der Nacht auf Sonntag verhaftet und in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Er war laut Polizeiangaben bei der Tat stark alkoholisiert. Seine Ex-Freundin überstand den Vorfall unverletzt, informierte die Polizei.

Aufgelauert und bedroht
Vermutlich hatte der 48-Jährige am Samstagabend im Bereich des Wohnblocks, in dem die Frau lebte, auf seine ehemalige Freundin gewartet. Als sie aus dem Haus trat, sprang er die Frau von hinten an, riss sie an den Haaren, hielt ihr ein Klappmesser an den Hals und bedrohte sie mit dem Tod.

Frau konnte sich losreißen
Er zog die Frau in den Wohnblock zurück, wo sie sich kurz darauf losreißen und zu einer Nachbarin flüchten konnte. Gegen den 48-Jährigen waren bereits mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung und Nötigung im Zuge des Beziehungsendes anhängig, so die Polizei.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten