Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum

Vorfall in Vorarlberg

Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum

Ließen ihre Spuren auch an Stühlen, Holzbodenplatten, Fensterscheiben und Trennwänden zurück.

Bregenz. Gegner der Corona-Impfung sind am vergangenen Wochenende in Hohenems in ein vor der Eröffnung stehendes Test- und Impfzelt eingedrungen und haben das Mobiliar mit roter Farbe beschmiert. Die Farbe wurden auf Stühlen, Holzbodenplatten, Fensterscheiben oder auch Trennwänden verteilt, informierte die Polizei. Zudem ließen die Täter eine Vielzahl an kleinen Papierzetteln zurück, auf denen sie Anti-Impfparolen verbreiteten. Die Höhe des Schadens stehe noch nicht fest, hieß es. 

© LPD Vorarlberg
Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum
× Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum

© LPD Vorarlberg
Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum
× Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum

© LPD Vorarlberg
Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum
× Radikale Impf-Gegner verwüsten Impf-Zentrum

Das Test- und Impfzelt wurde von der Landesregierung auf dem Vorplatz des Tennis-Event-Centers installiert. Die Impfgegner trieben irgendwann zwischen Freitagabend, 19.00 Uhr, und Montagfrüh, 9.25 Uhr, ihr Unwesen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hohenems (Tel. 059133/8142) entgegen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten