Räuber scheitert an Tankstellen-Kasse

Vorarlberg

Räuber scheitert an Tankstellen-Kasse

Artikel teilen

Der Mann konnte die Kasse nicht öffnen und flüchtete ohne Beute.

Ein Überfall auf eine Tankstelle in Bludenz ist am Dienstagabend ohne wirklichen Schaden abgelaufen. Ein maskierter Mann stürmte in den Verkaufsshop, stieß die Angestellte zu Boden und rief "Überfall". An der Kassa scheiterte er jedoch, sie ließ sich nicht öffnen. Unverrichteter Dinge rannte er aus dem Geschäft und flüchtete in Richtung Stadtmitte. Verletzt wurde niemand.

Der Mann betrat nach Angaben der Vorarlberger Polizei den Tankstellenshop gegen 21.30 Uhr. Die Angestellte beschrieb ihn als etwa 1,80 Meter groß. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit weißem Reißverschluss, schwarzer Hose, schwarzen Schuhen, einem lilafarbenen T-Shirt und schwarzen Handschuhen. Auf dem Kopf trug er eine graue Mütze oder die Kapuze seiner Jacke, einen grauen Schal hatte er bis über den Mund hochgezogen. Die Polizei bat um Hinweise.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo