Crash Auto Reisebus Linz

Unglück in Linz

Wagen kollidierte mit Reisebus: Autofahrer tot

Die Insassen des Busses – 33 australische Touristen – blieben unverletzt.

Ein 34-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend in Linz auf der Leonfeldnerstraße (B126) mit einem Reisebus kollidiert und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Nach Polizeiangaben war der Mann im Bereich des Haselgrabens mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort seitlich mit dem Bus zusammengeprallt.

Der Autolenker wurde im total zerstörten Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere geborgen werden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der 34-Jährige noch an der Unfallstelle. Die Insassen des Busses - 33 australische Touristen und der 68-jährige Busfahrer - blieben unverletzt. Die B126 war fast zwei Stunden komplett gesperrt.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten