Turbo-Sommer bringt 5 Tage Sonnenschein

Wolkenlos und 34 Grad

Turbo-Sommer bringt 5 Tage Sonnenschein

Über 15 Stunden täglicher Sonnenschein und eine Hitzewelle: Österreich schwitzt fünf Tag lang bei bis zu 34 Grad.

Na endlich! Zum ersten Mal seit einem Monat stellt sich jetzt stabiles Hochdruckwetter ein. Auch in Westösterreich darf wieder aufgeatmet werden, nachdem es fast eine Woche durchgehend regnete. Jetzt gibt's wieder Badewetter!
Die Sonne strahlt in den nächsten Tagen auch in Vorarlberg, Tirol und Salzburg vom Himmel. Im Osten Österreichs, speziell in Wien scheint sie an allen fünf Tagen von früh bis spät und es wird wieder glühend heiß: Die Bundeshauptstadt schwitzt bei mindestens 31 Grad. Noch heißer wird es mit 34 Grad im Westen.

Der erste richtige Sommertag am Mittwoch:
Insgesamt überwiegt der sonnige Wettercharakter, auch wenn im Laufe des Tages wieder einige Quellwolken entstehen. Lokale Regenschauer und Gewitter beschränken sich meist auf den Alpenhauptkamm sowie auf den äußersten Osten und Südosten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest bis Nord. Frühtemperaturen 13 bis 20 Grad, Tageshöchsttemperaturen 23 bis 30 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für das Hitze-Wetter in Ihrem Ort)


Sonnig und heiß am Donnerstag:
Der Hochdruckeinfluss nimmt weiter zu. So überwiegt in weiten Teilen des Landes strahlender Sonnenschein. Vor allem über dem Berg- und Hügelland in den mittleren Regionen Österreichs und stellenweise am Alpenostrand entstehen im Tagesverlauf einige Quellwolken, Regenschauer oder Gewitter erreichen nur geringe räumliche Ausdehnung. Im Burgenland und im Wiener Becken bläst zum Teil mäßiger Nordwind, sonst ist es meist nur schwach windig. Frühtemperaturen 12 bis 21 Grad, Tageshöchsttemperaturen 24 bis 31 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für das Hitze-Wetter in Ihrem Ort)

Das sind die derzeit 15 wärmsten Badeseen:

Diashow: Das sind die 30 wärmsten Badeseen

Das sind die 30 wärmsten Badeseen

×

    Sonne und Gewitter am Freitag:
    In der Westhälfte steht ungetrübter Sonnenschein auf dem Programm, zum Teil ist der Himmel sogar wolkenlos. Weiter nach Osten zu überwiegt zunächst der Sonnenschein. Ab Mittag türmen sich einige Haufenwolken auf, die besonders über dem Berg- und Hügelland des Ostens und Südostens ein paar Regenschauer und Gewitter bringen. Der Wind kommt schwach, im Osten auch mäßig meist aus Nordwest bis Ost. Am Morgen umspannen die Temperaturen 10 bis 20 Grad, tagsüber 24 bis 31 Grad.

    (Klicken Sie auf die Karte für das Hitze-Wetter in Ihrem Ort)

    Hitze-Höhepunkt am Samstag:
    Am Samstag erreicht das Azorenhoch seinen Höhepunkt. In ganz Österreich scheint die Sonne und es wird richtig heiß mit 25 bis 33 oder 34 Grad. Etwas mehr Wolken gibt es am Vormittag noch in Niederösterreich, Wien, im Burgenland und im Südosten der Steiermark.

    (Klicken Sie auf die Karte für das Hitze-Wetter in Ihrem Ort)

    Am Sonntag rollen Gewitter an:
    Hitze und viel Sonnenschein verspricht auch der Sonntag. Im Lauf des Nachmittags ziehen aber bereits Gewitterwolken in Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Oberkärnten auf: Starke Hagelgewitter können niedergehen. Im Rest Österreichs verläuft der Tag weiterhin hochsommerlich bei 26 bis 34 Grad, ehe es am Montag überall deutlich abkühlt.

    (Klicken Sie auf die Karte für das Hitze-Wetter in Ihrem Ort)

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten