Das Osterwetter fürs gesamte Wochenende

chronik

Das Osterwetter fürs gesamte Wochenende

Artikel teilen

Unbeständig und wechselhaft geht es durch die Feiertage.

Die Ostereier-Suche wird in diesem Jahr keine leichte Aufgabe: Das Wetter präsentiert sich über die Feiertage sehr unbeständig, immer wieder kann es regnen. Am sonnigsten wird es voraussichtlich noch im Westen.

Das Wetter am Karsamstag:
Morgendliche Regen- und Schneeschauer im Westen klingen rasch ab, die Wolken lockern auf und die Sonne kommt immer öfter durch. Dann bleibt es auch weitgehend trocken. Im Osten muss dagegen eher am Nachmittag mit starker Bewölkung und Regenschauern gerechnet werden. Es weht meist schwacher bis mäßiger Wind aus Nord bis Ost. Die Temperaturen steigen von Frühwerten zwischen minus 1 und plus 8 Grad auf Höchstwerte zwischen 12 und 19 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für das genaue Oster-Wetter bei Ihnen zu Hause)

 

Das Wetter am Ostersonntag:
Am Ostersonntag ist es im Westen von der Früh weg überwiegend sonnig und nur harmlose Quellwolken ziehen über den Himmel. Überall sonst ist es zwar auch zeitweise sonnig, jedoch sind erneut Quellwolken und besonders am Nachmittag auch wieder ein paar Regenschauer anzutreffen. Es weht meist schwacher, im Wald- und Mühlviertel auch mäßiger Wind aus Ost bis Süd. Frühtemperaturen 1 bis 9 Grad, Tageshöchsttemperaturen 13 bis 20 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für das genaue Oster-Wetter bei Ihnen zu Hause)

 

Das Wetter am Ostermontag:
Von Vorarlberg bis Niederösterreich wird es föhnig, Sonne und Wolken wechseln einander ab, hin und wieder regnet es. Trocken bleibt es in Oberösterreich und Salzburg, hier scheint die Sonne auch am längsten. Im Süden, von Osttirol bis ins Südburgenland ziehen dicke graue Wolken durch, ab und zu regnet es, auch Gewitter können dabei sein. Die Höchstwerte erreichen 12 bis 21 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für das genaue Oster-Wetter bei Ihnen zu Hause)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo