Supermarkt in der Davidgasse überfallen

Wien-Favoriten

Supermarkt in der Davidgasse überfallen

Der Räuber hielt einem Mitarbeiter eine Pistole an den Kopf.

Gegen 12:25 Uhr wurde gestern eine Supermarktfiliale in der Davidgasse (Wien-Favoriten) überfallen. Der bislang unbekannte Täter ging direkt zum Filialangestellten, versetzte dem 19-Jährigen von hinten einen Stoß und richtete eine Pistole auf seinen Kopf.

Dann räumte er die Kassenlade aus und flüchtete aus dem Geschäft. Der Geschäftsführer (31) wurde auf den Überfall aufmerksam. Er versuchte, den Räuber zu verfolgen, verlor ihn jedoch bald aus den Augen. Es wurde niemand verletzt.

Eine Sofortfahndung der Polizei endete erfolglos.

Personenbeschreibung
Männlich, ca.30-35 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, mittlere Statur; bekleidet mit einer dunklen "Bomberjacke" und einer schwarzen Trainingshose; maskiert mit einem schwarzen Tuch (über das Gesicht gezogen) und bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01/31319 DW 57800 erbeten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten