Wien: Mann drohte Frau, sie umzubringen

Ehe-Streit eskaliert

Wien: Mann drohte Frau, sie umzubringen

Die 51-Jährige konnte fliehen, der 59-Jährige wurde von der WEGA festgenommen.

Ein 59 Jahre alter Mann hat seine Frau in Wien-Floridsdorf in der Nacht auf Sonntag ein Tierabwehrgerät auf seine Frau gerichtet und sie mit dem Umbringen bedroht. Der 51-Jährigen gelang die Flucht aus der gemeinsamen Wohnung, sie verständigte die Polizei. Da unklar war, um welche Waffe es sich handelte, rückte die WEGA aus und nahm den Aggressor fest.

WEGA nahm Verdächtigen fest

Die Frau hatte das Donauinselfest besucht und war gegen 2.30 Uhr in die gemeinsame Wohnung in der Skraupstraße zurückgekehrt. Sofort entstand ein heftiger Streit mit ihrem Mann. Beide dürften alkoholisiert gewesen sein. Der 59-Jährige griff zu einem Tierabwehrgerät mit Laserzielhilfe, das einer Faustfeuerwaffe sehr ähnlich sieht. Er zielte mit dem Laser auf seine Frau, forderte sie dazu auf, ihm sein eigenes Handy zu geben und drohte damit, sie umzubringen.

Als der Mann aufs Klo ging, gelang der Frau die Flucht. Sie alarmierte die Polizei und sprach von einer Waffe mit einem rotem Laserpunkt, weshalb die WEGA zur Wohnung beordert wurde. Der 59-Jährige wurde festgenommen, die Waffe sichergestellt. Gegen den Ehemann wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten