19-Jähriger sticht Mann nieder – Opfer in Lebensgefahr

Messerstiche in Wien

19-Jähriger sticht Mann nieder – Opfer in Lebensgefahr

Wien. Aus derzeit unbekannter Ursache ist es am 18. August 2019 um ca. 22.00 Uhr in einer Wohnung in der Staudgasse zu einem Streit unter Mitbewohnern gekommen. Ein 19-Jähriger fügte dabei seinem 39-jährigen Kontrahenten mit einem Messer mehrere Stich- und Schnittverletzungen im Oberkörperbereich zu. Danach flüchtete der afghanische Staatsangehörige aus der Wohnung. Beim Opfer handelt es sich laut Polizei um einen Araber unbekannter Herkunft. 

Der Streit trug sich nach ÖSTERREICH-Informationen in einer Flüchtlings-Wohngemeinschaft zu. Die Zeugen bleiben bis jetzt bei ihren Aussagen, von nichts etwas gesehen zu haben. Das Opfer erlitt mindestens drei Stichwunden im Bauch, Brust und Rücken und schwebte zum Zeitpunkt des Abtransportes mit der Rettung in Lebensgefahr.   

Mutmaßlicher Täter versteckte sich hinter Kasten 

Am Vormittag des 19. August 2019 durchsuchten Kräfte der WEGA und der Polizei-Diensthundeeinheit das Wohnhaus des mutmaßlichen Täters. Der 19-Jährige versteckte sich hinter einem Kasten im Dachgeschoss des Hauses. 

Nach einem positiven Stöbereinsatz durch den Diensthund „Action“ konnte der 19-jährige Tatverdächtige aufgrund einer mündlichen Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien festgenommen werden. Er befindet sich in Haft.

p22008-Foto.jpg © Polizei Wien Diensthund "Action" fand den mutmaßlichen Angreifer. 

Laut Ermittlern ist Frage des Motivs schwer festzustellen, da sie einen Dolmetscher brauchen. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten