Großaufgriff bei Großgrünmarkt in Wien

19 Flüchtlinge in Sattelschlepper!

Artikel teilen

Aus Sattelaufleger eines Lkw wurden 19 illegale Zuwanderer, allesamt Afghanen, die zwischen Gerümpel eingepfercht waren, befreit. Der Fahrer und mutmaßliche Schlepper wurde verhaftet. 

Ein anonymer Anrufer führte die Wiener Polizei auf die Spur der grünen Mercedes Zugmaschine mit dem langen weißen Aufleger. Der Hinweisgeber hatte nur etwas von „Großgrünmarkt in Inzersdorf“ geflüstert, fündig wurden die Einsatzkräfte gegen 11.30 Uhr in der Halban-Kurz-Straße bei der genannten Örtlichkeit.

Video zum Thema: 19 Flüchtlinge aus Sattelaufleger eines LKW befreit

© Thomas Lenger/Monatsrevue
19 Flüchtlinge in Sattelschlepper!
× 19 Flüchtlinge in Sattelschlepper!

© APA/MONATSREVUE/THOMAS LENGER
Lkw

Ein Zeuge hatte die Einsatzkräfte alarmiert, weil er einen "verdächtigen Lkw mit Flüchtlingen" wahrgenommen habe. Im Lkw befanden sich 19 Personen, die in ein Polizei-Anhaltezentrum gebracht wurden. 

× Lkw

© APA/MONATSREVUE/THOMAS LENGER
19 Flüchtlinge in Sattelschlepper!
× 19 Flüchtlinge in Sattelschlepper!

Wie Polizeisprecher Markus Dittrich gegenüber ÖSTERREICH bestätigt, befanden sich in dem Lastwagen insgesamt 19 Flüchtlinge, vor allem junge Männer und einige Frauen aus Afghanistan, die vom Schlepper nach Österreich gebracht wurden. Die befreiten Personen sind allesamt unverletzt. Die Berufsfeuerwehr assistierte, um die Menschen, die auf engstem Raum zwischen Gerümpel - Matratzen und alten Möbeln – lagen, hockten und standen, ins Freie zu bringen. Die Asylwerber wurden von der Wiener Berufsrettung betreut und anschließend der Polizei übergeben. Der Schlepper, ein Türke, wurde festgenommen. 

Roland Kopt

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo