25 km Stau nach Unfall vor dem Stadlauer Tunnel

Mega-Stau auf Südosttangente

25 km Stau nach Unfall vor dem Stadlauer Tunnel

Ein Unfall vor dem Stadlauer Tunnel führte Montagfrüh zu einem kilometerlangen Stau. 

Ein Crash vor dem Stadlauer Tunnel in Fahrtrichtung Norden hat Montagfrüh für kilometerlangen Stau auf der Wiener Südosttangente (A23) gesorgt. Es blieb nur ein Fahrstreifen frei, laut ÖAMTC reichte die Blechlawine im Frühverkehr etwa 25 Kilometer bis über den Knoten Vösendorf zurück. Der Touringklub empfahl, die A23 zu meiden und etwa auf die Triester Straße auszuweichen.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten