e-Scooter

Wien

5-jähriges Mädchen von E-Scooter-Fahrer niedergefahren

Artikel teilen

Das Mädchen erlitt laut Wiener Berufsrettung leichte Kopfverletzungen, Prellungen und Schürfwunden.

Wien. Ein fünfjähriges Mädchen ist Dienstagnachmittag in Wien-Meidling von einem E-Scooter-Fahrer niedergefahren worden. Das Kind war laut Polizei mit seinem Vater auf einem Fußgängerweg, der Schöpfwerkpromenade, unterwegs, als der 61-Jährige die beiden rechts überholen wollte. Da der Vater nach links auswich, die Fünfjährige aber nicht, wurde sie von dem E-Scooter erwischt. Das Mädchen erlitt laut Wiener Berufsrettung leichte Kopfverletzungen, Prellungen und Schürfwunden.

Sowohl das Kind als auch der 61-Jährige kamen zu Sturz. Die Erstversorgung hat der Samariterbund übernommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo