91-Jährige in Wien brutal überfallen

Täter gefasst

91-Jährige in Wien brutal überfallen

Um in die Wohnung zu gelangen, gab sich der 35-Jährige als Essenslieferant aus.

Ein 35-Jähriger, der am 18. Februar eine 91-Jährige in ihrer Wohnung in der Heiligenstädter Straße brutal überfallen hatte, ist Montagfrüh in Wien-Landstraße gefasst worden. Der Täter hatte sich als Essenslieferant ausgegeben und die Frau gestoßen, die beim Sturz einen Oberschenkelhalsbruch erlitt. Danach durchwühlte er ihre Wohnung und flüchtete ohne Beute.

Täter polizeibekannt

Der Österreicher sei bereits polizeilich auffällig gewesen, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Dienstag. Hinweise auf den Mann sowie die Auswertung von Videoüberwachungen hätten zur Ausforschung und Festnahme des mutmaßlichen Täters in dessen Wohnung in der Lechnerstraße geführt. Beamte des Landeskriminalamts, Außenstelle West, die auch bisher für die Ermittlungen in dem Fall zuständig waren, überprüfen nun, ob dem 35-Jährigen noch weitere Straftaten zuzuordnen sind.