WIen-Landstraße

Banküberfall: Bombe war Wetterstation

Der Unbekannte wurde von der Überwachungskamera gefilmt.

Dienstag, 15 Uhr, kam der Täter in eine Volksbank beim Rochusmarkt und legte ein Paket auf das Pult des Kassiers: „Überfall. Geld her. Das ist eine Bombe“, sprach der Unbekannte und konnte mit der Beute fliehen.

Der Räuber flüchtete zu Fuß – und nicht mit der U-Bahn, wie ein Zeuge fälschlich beobachtet hatte. Trotzdem wurden einige U3-Garnituren durchsucht. Die Bombe erwies sich als Attrappe – im Paket war eine digitale Wetterstation.

© Polizei Wien
Banküberfall: Bombe war Wetterstation
× Banküberfall: Bombe war Wetterstation

(c) Polizei Wien, Wer kennt diesen Mann?

Hinweise werden unter der Wiener Telefonnummer 31310/DW 33800 an das Landeskriminalamt Wien erbeten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten