Polizeiautos auf Simmeringer Hauptstraße

Autofahrer verletzt

Bim crasht gegen Auto

Teilen

Ein Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Taxi sorgte am Montagnachmittag für Stau und längeren Wartezeiten bei den Öffis.

Um 17.36 Uhr kam es zum Crash auf der Simmeringer Hauptstraße: Ein Taxi krachte mit der rechten Fahrzeugseite in einen Wagen der Straßenbahnlinie 71. Der Autofahrer wurde dabei verletzt, er verzichtete jedoch darauf, ins Krankenhaus gebracht zu werden. Er erlitt leichte Prellungen und wurde am Unfallort betreut. Warum es zum Crash kam, ist noch nicht bekannt.

Simmeringer Haußtstraße
© TZÖ Eckhardt
× Simmeringer Haußtstraße

Simmeringer Haußtstraße
© TZÖ Eckhardt

Am Nachmittag fuhr die Linie 71 nur zwischen den Haltestellen Börse und St. Marx beziehungsweise Enkplatz Grillgasse und Kaiserebersdorf, Zinnergasse. Fahrgäste wurden gebeten, ersatzweise die Linien U3 und 18 zu benutzen. Inzwischen ist die Störung behoben. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo