Schönheits-OPS

Trend: Botox als Weihnachts-Geschenk

Boom der Beauty-OPs: Der Preis der Schönheit

Diese Branche kennt keine Krise: Jährlich legen sich um 15 % mehr Menschen unters Messer.

Eitle Gesellschaft: 22 Millionen Schönheits-Operationen werden weltweit jährlich durchgeführt – ein Drittel davon in den USA. Im Showbusiness (s. oben) ist es Alltag.

Die Anzahl der Beauty-OPs steigt auch bei uns rasant. Aktuell lassen sich bis zu 50.000 Österreicher jedes Jahr „verschönern“. Das reicht von der Botox-Spritze in der Mittagspause (300 Euro) über eine Busen-OP (7.000 Euro) bis hin zur Haartransplantation (20.000 Euro). „Jährlich steigt die Zahl der Eingriffe um etwa 15 Prozent“, so Sabine Schwarz vom Hautzentrum Wien.

Beauty-Gutscheine unter dem Weihnachtsbaum

Rekord. Ein Drittel der Patienten will faltenfrei sein – und das ohne Eingriff. Sie bestellen Botox und Hyaluron-Behandlungen (siehe Ranking rechts unten). Einen Mega-Boom erlebt derzeit die Fettabsaugung mit Steigerungsraten von 30 % jährlich. Kosten: bis zu 5.000 Euro, je nach Körperzone. Männer machen insgesamt nur 15 Prozent aller Operationen aus.

Aktuell im Trend:
das Beauty-Geschenk zu Weihnachten. Immer mehr Frauen wünschen sich kleine „Korrekturen“ wie etwa Lippen-Aufspritzen oder eine Botox-Behandlung. „Die Frauen lassen sich Gutscheine für diese kleineren Sachen schenken“, erklärt Expertin Schwarz. Vor dem Heiligen Abend steigt der Absatz um 15 Prozent an.

Die Dunkelziffer der Opera­tionen ist aber weitaus höher: Viele lassen sich in Ungarn behandeln – dort sind die Preise um bis 
zu 70 Prozent 
 niedriger.

8 % der Österreicher haben sich schon operieren lassen

Umfrage. 76 % der Österreicher sind zufrieden mit ihrem Aussehen – das zeigt eine Gallup-Umfrage (413 Interviews). Schon ein Viertel der Befragten meint: „Ja, eine Schönheits-OP kommt für mich in Frage.“ Acht Prozent aus dieser zufälligen Stichprobe von Österreichern ab 14 Jahren haben zugegeben, dass sie bereits eine OP haben durchführen lassen.

© TZOe
Boom der Beauty-OPs: Der Preis der Schönheit

© TZOe
Boom der Beauty-OPs: Der Preis der Schönheit

Umfrage: Das wollen Österreicher ändern

Das Gallup-Institut befragte 413 Österreicher: „Was wollen Sie am liebsten an sich ändern?“ Diese

Liste entspricht dem tatsächlichen Ranking der Beauty-OPs.

 

  • Faltenbehandlung 28 %

  • Gesichtsstraffung 26 %

  • Nasenkorrektur 18 %

  • Fettabsaugung 16 %

  • Brust-Vergrößerung 15 %

  • Brust-Straffung 13 %

  • Bauch-Straffung 9 %

  • Lippen-Korrektur 1 %

  • Ohren-Korrektur 1 %

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten