Brutaler Überfall: 93-Jährige schwer verletzt

Raubserie schockt Wien

Brutaler Überfall: 93-Jährige schwer verletzt

Bei drei Raubüberfällen gab 
es insgesamt vier zum Teil schwer Verletzte.

 

Die brutalen Szenen spielten sich am Freitag in Wien ab.

Eine 93-Jährige wurde gegen 15.20 Uhr in Alsergrund von einem Unbekannten von hinten zu Boden gestoßen. Danach raubte der Täter ihr die Handtasche. Der Räuber ergriff anschließend mit seiner Beute die Flucht. Die Seniorin erlitt Schürfwunden im Gesicht und eine Rissquetschwunde. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wenige Stunden zuvor stahl ein Dieb eine Hand­tasche aus einem Auto in Brigittenau, in das zwei 69-Jährige gerade einsteigen wollten. Eine der Frauen verfolgte den Kriminellen und holte ihn ein. Der Täter verprügelte die 69-Jährige und flüchtete. Das Opfer kam ins Spital.

Attackiert. Gegen 21.20 Uhr wurden zwei 18-Jährige in Simmering von zwei Unbekannten nach Geld und nach Zigaretten gefragt. Als die Burschen verneinten, wurden sie mit Faustschlägen attackiert. Die Angreifer flüchteten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten