Cannabisdealer und Käufer aufgegriffen

Im Zuge einer Fahrzeugkontrolle

Cannabisdealer und Käufer aufgegriffen

Ein 16-Jähriger und sein 21-jähriger Beifahrer wurden nach einer Polizei-Kontrolle angezeigt.

Wien. Auch ein Fluchtversuch hat in der Nacht auf Donnerstag nichts daran geändert, dass ein 16-Jähriger nun mehrfach angezeigt wird. Das erste Delikt des Teenagers wurde im Zuge einer Fahrzeugkontrolle aufgezeigt: Er lenkte einen Pkw, hatte jedoch keinen Führerschein. Cannabisgeruch offenbarte dann den Konsum einer illegalen Substanz, und letztendlich entpuppte sich der Teenager auch noch als Dealer.

Als die Exekutivbeamten den 16-jährigen Lenker und seinen 21-jährigen Beifahrer im Zuge eines Planquadrats in Wien-Favoriten befragten, versuchte der Teenager zu Fuß zu entkommen. Die Flucht führte vom Hebbelplatz über die Rissaweggasse in die Troststraße bis hin zur Angeligasse. Dort versuchte sich der Verdächtige dann im Innenhof eines Wohnkomplexes in einem Gebüsch zu verstecken. Ohne Erfolg, die Polizisten fanden den türkischen Staatsbürger trotzdem und nahmen ihn fest.

Ein paar Baggies mit Cannabis wurden bei dem Verdächtigen gefunden, auch Bargeld wurde sichergestellt. Zudem stellte sich heraus, dass der 16-Jährige die Drogen an seinen 21-jährigen Beifahrer verkauft hatte, der ebenfalls angezeigt wurde, berichtete die Landespolizeidirektion Wien.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten