Fliegerbombe Hauptbahnhof Wien

250-Kilo-Bombe entschärft

Fliegerbombe beim Wiener Hauptbahnhof gefunden

Die Gudrunstraße/Kreuzung Eva-Zilcher-Gasse wurde daraufhin gesperrt.

Eine Fliegerbombe wurde am Mittwoch auf einer Baustelle in Wien-Favoriten gefunden. Die Polizei wurde alamiert und die Beamten sperrten daraufhin den Bereich Gudrunstraße/Kreuzung Eva-Zilcher-Gasse. Der Entminungsdienst des Bundesheeres wurde alarmiert. Er entschärfte die 250-Kilo-Bombe am Mittwochabend schließlich.

© Viyana Manset Haber
Fliegerbombe Hauptbahnhof Wien
× Fliegerbombe Hauptbahnhof Wien

© Viyana Manset Haber
Fliegerbombe Hauptbahnhof
× Fliegerbombe Hauptbahnhof

Evakuierungen

Rossmann zufolge wurden mehrere Gebäude evakuiert. Die Umgebung wurde großräumig in einem Umkreis von 250 Meter abgeriegelt. Mehrere hundert Menschen mussten ihre Unterkünfte verlassen.

© Viyana Manset Haber
Fliegerbombe Hauptbahnhof
× Fliegerbombe Hauptbahnhof

Sperren aufgehoben

Gegen 20.20 Uhr wurden die Sperren schließlich wieder aufgehoben.Auch die Evakuierten konnten wieder zurück in ihre Wohnungen.

© Viyana Manset Haber
Fliegerbombe Hauptbahnhof
× Fliegerbombe Hauptbahnhof

 Zugsverkehr Richtung Osten betroffen

Die ÖBB am Mittwochabend den betroffenen Bereich für den Bahnverkehr gesperrt. Betroffen waren die Züge Richtung Osten - also Richtung Flughafen oder Budapest. "Fernverkehrszüge werden, so weit möglich, umgeleitet oder sie warten zum Teil auch die Dauer der Sperre ab", sagte ÖBB-Sprecher Christoph Gasser-Mair der APA.

Betroffen war auch der Nahverkehr. Ungehindert verkehrte hingegen die Schnellbahn.


 

 



 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten