20180628_66_218807_180628_Video2_Online.jpg

Katastrophenzug

Gas-Alarm in Wiener Wohngebäude

Teilen

In einem Wiener Wohnhaus ist Gas ausgetreten - die Feuerwehr ist mit dem Katastrophenzug vor Ort.

Gas-Alarm. In einem Mehrparteien-Wohnhaus in der Alma-Rosé-Gasse, in 1100 Wien, ist heute Gas ausgetreten. Besorgte Bewohner bemerkten einen Gasgeruch und alarmierten die Gaswerke. Die Anwohner erkannten den Gas-Austritt, nachdem bei einer Baustelle die Arbeiten beendet wurden. Ob ein Zusammenhang mit der Baustelle herrscht, wird nun untersucht, sagt die Wiener Feuerwehr gegenüber oe24.  

Video zum Thema: Gas-Alarm in Wien

Gas-Alarm in Wiener Wohngebäude
© Viyana Manset Haber

Die Gaswerke konnte eine Gas-Konzentration messen und alarmierte um 18.10 Uhr die Feuerwehr. Acht Fahrzeuge und 31 Mann waren im Einsatz und nahmen gezielte Lüftungsmaßnahmen im Keller durch. Da die Räumlichkeiten stark verwinkelt sind, lüftete die Feuerwehr mit Geräten gezielt in den Ecken, damit sich nirgends Gas sammeln kann. Die Wiener Gaswerke sind noch mit einem Auto vor Ort, nimmt letzte Messungen durch und versucht, die Ursache restlos zu klären. 

Gas-Alarm in Wiener Wohngebäude
© Viyana Manset Haber

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo