Kater bei 60 Grad gewaschen

Drama um Rino

Kater bei 60 Grad gewaschen

Der kleine Rino hatte sich in der Waschmaschine versteckt. 

Drama um einen jungen Kater in Wien. Rino hatte sich vergangene Woche in der Waschmaschine versteckt und wäre deshalb fast ums Leben gekommen. Der Besitzer bemerkte den Kater nicht und schaltete die Waschmaschine ein.

© FB/Tiernotarzt WIen

Erst nach etwa 30 Minuten bemerkte das Herrl seinen Fehler und versuchte panisch das Bullauge der Waschmaschine zu öffnen, um seinen Kater zu befreien. Schließlich gelang es dem Besitzer, den bei 60 Grad gewaschenen Kater aus der Waschmaschine zu holen und den Tierarzt zu verständigen.

© FB/Tiernotarzt WIen

Der Kater befand sich in einem schlechten Zustand und hatte viel heißes Waschmittelwasser in der Lunge. Dem Tiernotarzt gelang es jedoch, den Kater zu retten. Rino konnte nach einigen Tagen in häusliche Pflege entlassen werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten