Lkw überschägt sich auf A2

NÖ/Bezirk Neunkirchen

Lkw überschägt sich auf A2

Der Fahrer (49) konnte sich noch selbst aus der stark verformten Kabine befreien.


Ein Lkw-Überschlag hat Montag früh für Verkehrsprobleme auf der Südautobahn (A2) im Bezirk Neunkirchen gesorgt. Nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ war gegen 5.30 Uhr ein Sattelzug samt Anhänger im Gemeindegebiet von Schwarzau am Steinfeld in Richtung Graz von der Fahrbahn abgekommen und danach über eine Böschung gestürzt. Dabei wurde der Lenker (49) leicht verletzt.

Laut Feuerwehr wurde die Fahrerkabine bei dem Unfall stark deformiert. Trotzdem habe sich der 49-Jährige selbst daraus befreien können. Er wurde anschließend in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Das Fahrzeug, das mit der Ladung etwa 35 Tonnen wog, musste mittels Kran aus dem Straßengraben gehoben werden.

Für die Bergungsarbeiten wurden zwei Fahrspuren vorübergehend gesperrt. In der Folge entwickelte sich nach ÖAMTC-Angaben ein knapp zehn Kilometer langer Stau.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten