Mann mit Messer attackiert, weil er keine Drogen kaufen wollte

Festnahme

Mann mit Messer attackiert, weil er keine Drogen kaufen wollte

Im Zuge einer Sofortfahndung konnten die beiden Tatverdächtigen festgenommen werden.

Wien. Ein 19-Jähriger (Stbg.: Österreich) und ein 22-Jähriger (Stbg.: Türkei) stehen im Verdacht, einem jungen Mann Suchtigift angeboten zu haben, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. Als dieser verneinte, attackierten die beiden das Opfer mit Faustschlägen und zogen ein Messer, womit sie ihrem Opfer eine oberflächliche Schnittverletzung im Bauchbereich zufügten.

Im Zuge einer Sofortfahndung konnten die beiden Tatverdächtigen festgenommen werden. Ein Messer und Suchtgift wurden sichergestellt.