Astrid Wagner Prozess

Ermittlungspannen aufgedeckt

Mordprozess: Star-Anwältin boxt Angeklagten heraus

Artikel teilen

Ein 36-Jähriger soll zwei Kroaten schwer verletzt haben. Doch die Anklage brach ein.

 

Der Vorfall geschah am 17. November 2018 vor einer Veranstaltungshalle in Liesing.

Laut Anklage soll der Filipino William R. (36) zwei Kroaten (21, 22) mit einem Klappmesser niedergestochen haben. Die späteren Opfer waren mit dem Angeklagten und zwei weiteren Filipinos vor der Türe in Streit geraten, weil sie R. nicht halfen, dessen betrunkenen Freund zu einem Auto zu schleppen.

Lebensgefahr

Der 22-Jährige erlitt Stiche im Oberkörper und schwebte in Lebensgefahr. Auch das zweite Opfer landete verletzt im Spital. Weil der Filipino kein Deutsch sprach, wurde ein Dolmetscher beigezogen. Allerdings nicht für seine Muttersprache, sondern ein somalischer Englisch-Übersetzer, der die Aussagen des Angeklagten, der von Notwehr sprach, falsch verstanden haben soll.

Zudem waren auf der Tatwaffe keine DNA-Spuren des 36-Jährigen. Ungereimtheiten, die Star-Anwältin Astrid Wagner aufdeckte. Sie forderte Freispruch – und bekam ihn. Mit 8:0 Stimmen der Geschworenen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo