Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt

Wien-Döbling

Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt

Fußgänger soll bei Rot Straße überquert haben.

Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist am späten Donnerstagnachmittag in Wien-Döbling gestürzt und schwer verletzt worden. Laut Polizeisprecher Daniel Fürst ereignete sich der Unfall gegen 17.45 Uhr auf der Döblinger Hauptstraße auf der Kreuzung mit der Glatzgasse. Der Biker wollte auf der Döblinger Hauptstraße die Kreuzung in Richtung Billrothstraße überqueren.
 
Er gab an, dass er sein Motorrad stark abbremsen musste, weil ein Fußgänger bei Rot über die Fahrbahn gegangen sein soll. Dadurch geriert er ins Schleudern und stürzte. Der 55-Jährige wurde mit Rippenbrüchen von der Berufsrettung in ein Wiener Krankenhaus eingeliefert.
 
Der Fußgänger soll sich von der Unfallstelle entfernt haben, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Er wurde als 1,60 bis 1,70 Meter groß, dunkler Typ, bärtig und korpulent beschrieben. Die Polizei bat Zeugen und Personen, die Hinweise zu dem Passanten geben könnten, sich in einer Dienststelle zu melden.