Nach Bankraub: Saß der Falsche im Gefängnis?

Wien

Nach Bankraub: Saß der Falsche im Gefängnis?

Zu 10 Jahren Knast verurteilt, gibt es nun Zweifel an der Schuld.

Ein Duo hatte 2004 eine Bank in der Leopoldstadt überfallen und 190.000 Euro erbeutet. Doch nach dem Urteil 2009 wandte sich ein Mittäter vom Gefängnis aus an die Behörden: "Ich habe ihn zu Unrecht als Komplizen genannt." Montag begann die Neuauflage des Verfahrens. Das Problem: Der wahrscheinlich echte Täter ist bereits tot.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten