Kopie von Welpen ausgesetzt

Wien

Neugeborene Welpen zum Sterben ausgesetzt

Artikel teilen

Ein Tierhasser entsorgte drei Hundewelpen gleich nach ­ihrer Geburt.

Wien. Ein Passant wurde am 4. September auf eine Schuhschachtel neben einer Mülltonne im Arenbergpark in Wien-Landstraße aufmerksam.

Als er den Karton öffnete, fand er darin drei winzige Hundebabys, die erst wenige Stunden zuvor das Licht der Welt erblickt haben dürften. Die Kleinen schrien verzweifelt nach ihrer Mutter, von der weit und breit jede Spur fehlte. Daraufhin alarmierte der Wiener sofort die Tierrettung. Die noch blinden und tauben Mischlingswelpen waren stark unterkühlt und seit einigen Stunden nicht getränkt worden.

© Tierquartier Wien
Welpen ausgesetzt
× Welpen ausgesetzt

Der Rüde und seine beiden Schwestern – alle drei hatten zudem einen Hautausschlag – wurden im Tierquartier erstversorgt. Anschließend wurde der kleine Racker in die Tierklinik gebracht, weil er eine Entzündung hatte.

© Tierquartier Wien
Welpen ausgesetzt
× Welpen ausgesetzt

© Tierquartier Wien
Welpen ausgesetzt
× Welpen ausgesetzt

Wunder. „Seine Schwestern blieben einstweilen bei uns und wurden alle drei Stunden gefüttert, massiert und gewärmt“, so die Tierrettung. Das Trio kam nun zu einer erfahrenen Pflegestelle. „Dass die Welpen überlebt haben, ist ein kleines Wunder“, so das Tierquartier.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo