Boho Einrichtung

Wien

Österreichs größte Messen abgesagt

Artikel teilen

Die Zwangspause geht weiter: Die „Ferien-Messe Wien", gemeinsam mit der „Wohnen & Interieur”- Messe sind abgesagt.

Zwangspause. Zwei Jahre war Österreichs größte Wohn- und Einrichtungsmesse “Wohnen & Interieur”, in Zwangspause. Die Vorfreude auf die diesjährige Messe war also groß.

Im März hätte die „Ferien-Messe Wien" gemeinsam mit der „Wohnen & Interieur” sowie der „Wiener Immobilien Messe” ihr Comeback feiern sollen. Nun gibt es offizielle Absagen der Aussteller. Lediglich die Immobilien-Messe wird stattfinden als einzelne Veranstaltung, vom 19. bis 20. März 22, in der Messe Wien.

Durch die erschwerte Planungssicherheit war eine Absage unumgänglich. „In enger Abstimmung mit Ausstellern und Partnern haben wir uns daher entschieden, die „Ferien-Messe Wien” erst wieder vom 16. bis 19. März 2023 in der Messe Wien stattfinden zu lassen”, so Barbara Leithner, COO von RX Austria & Germany. Auch die parallel geplante „Wohnen & Interieur” wird 2022 abgesagt.

Messe-Triple 2023

Man darf sich allerdings auf das Messe-Triple, im März 2023 freuen. „Die Reaktionen der Branche zeigten, dass eine Kombination der „Ferien-Messe Wien", der „Wohnen & Interieur” und der „Wiener Immobilien Messe” die richtige Entscheidung war", sagt Nicole Glöckl, Product Manager der „Ferien-Messe Wien“.   

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo